Der Südkurier berichtet aus der Motorradlärm-Problemzone Schwarzwald. Dort fürchtet man schon seit einiger Zeit um den normalen Tourismus, weil viele Erholungslagen vom Krach entwertet werden. In Sankt Blasien versammeln sich Vertreter  der fünf Bürgerinitiativen Todtmoos, Todtnau-Präg, St. Blasien, Bernau und Häusern. Mehr dazu.

Katergorien:

2 Kommentare

  1. Die Politik hat versagt! Wir Bürger müssen es selbst in die Hand nehmen Blockaden am Wochenende mit Traktoren usw. Blockieren von wichtigen Durchgangswegen (Wehratal und Gersbach) damit die Presse berichtet und Druck aufgebaut wird. Auch die Bürgermeister/innen der Gemeinden könnten mehr tun. Es kann doch nicht sein daß 5% profitieren aber 95% unter Lärm, Gestank und Abgasen leiden. Schluss damit!! Motorräder raus aus Kur-und Erholungsorten. Diese können auf der Autobahn ihre Rennen fahren.

  2. Ich war 1980 mit meinen Eltern im Urlaub im Schwarzwald, damals war es noch schön ruhig.
    Seitdem nie mehr wieder, daran sind u.a. auch die lauten Motorradfahrer Schuld (neben den Windkraftanlagen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert


Letzte Kommentare
  1. Man muss sich anscheinend mit "solchen Leuten" identifizieren, um zuständiger Minister zu werden. Der größte Teil von denen, die es…

  2. Die Industrie hat sowohl den Schuss gehört als auch die Zeichen der Zeit erkannt. Sie weiß, wie und mit wem…

Cookie Consent mit Real Cookie Banner