Düsseldorf (dpa) – Bei gezielten Tempokontrollen von Motorradfahrern in Nordrhein-Westfalen war jeder sechste Biker zu schnell. Das hat das nordrhein-westfälische Innenministerium in Düsseldorf mitgeteilt.

Die Polizei war an beliebten Motorradstrecken in Eifel, Bergischem Land, Sauer- und Siegerland an den Wochenenden in Stellung gegangen. 4700 Motorradfahrer wurden kontrolliert – mehr als 800 waren zu schnell. Fast 100 Motorradfahrern droht nun ein Fahrverbot.
Quelle: Die Glocke

Noch keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert


Letzte Kommentare
  1. Man muss sich anscheinend mit "solchen Leuten" identifizieren, um zuständiger Minister zu werden. Der größte Teil von denen, die es…

  2. Die Industrie hat sowohl den Schuss gehört als auch die Zeichen der Zeit erkannt. Sie weiß, wie und mit wem…

Cookie Consent mit Real Cookie Banner